iPhone und YouTube

Jetzt wirbt Apple neuerdings damit, dass man auf dem Superhandy iPhone auch YouTube-Videos gucken kann. „Überraschend…“ Hallo? Hat Apple vergessen, dass das iPhone immer noch zu den Exoten seiner Klasse gehört, welches ohne UMTS bzw. HSDPA (3G) ausgeliefert wird?!? Schon dreist, dann mit Videostreams aus dem Internet zu werben.

Sowas wird dem Verbraucher natürlich verschwiegen. Aber dass auch der übrige (überwiegend überflüssige) Schnickschnack technisch weit unter der Messlatte der Konkurrenzprodukte liegt, sollte natürlich im Werbespot verschwiegen werden. Die einzige Kategorie, in der das iPhone vorne liegt ist bekanntlich der Preis.

Einen Kommentar schreiben

du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.